Pädagogisches Programm


Das Dokumentationszentrum bietet ein umfassendes pädagogisches Begleitprogramm zum Phänomen „Hexen“. Durch das einzigartige Quellenmaterial wird das Thema anhand von Einzelschicksalen lebendig und nachvollziehbar.


Es werden Programme mit verschiedenen, altersgerechten Themen- und Aktionsschwerpunkten von der 4. bis zur 12. Klasse, differenziert nach Schulart, angeboten. Sie werden moderiert von einer kulturpädagogischen Fachkraft.


Im Mittelpunkt der Aktionen steht neben der lokalen Spurensuche die Auseinandersetzung mit dem Thema Ausgrenzung und ihren Mechanismen, die heute noch vergleichbar ablaufen. Wie funktioniert Ausgrenzung, welche Folgen hat sie und wie kann man ihr begegnen?

Es werden Ideen für einen Alltag mit mehr Toleranz, Akzeptanz und Weltoffenheit erarbeitet. Die Schüler werden interaktiv mit einbezogen.


Auskunft und Buchung: Birgit Geißler MA